Aufruf zur Revolte: ZB und RRL Gy in NDS

Kommentare und Diskussion

Moderator: Dirk Bechtel

Antworten

Ich bin mit den Themen des ZA weitgehend zufrieden.

Ja
0
Keine Stimmen
Nein
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

e.stamm
Beiträge: 1
Registriert: 4. Dez 2007 17:54

Aufruf zur Revolte: ZB und RRL Gy in NDS

Beitrag von e.stamm » 4. Dez 2007 18:17

Hallo liebe Musikkollegen und Kolleginnen,

ich würde gerne mal eure Meinung zu den Rahmenvorgaben in Fach Musik in Niedersachsen wissen. Dazu folgende Infos

(1) In NDS gelten zZ die RRL von 1986.

(2) Auf Anfrage beim KM, ob es demnächst einmal neue RRL geben wird, bekam ich nur eine unwissende und doofe Antwort.

(3) Ich hab mich dann mal an den VDS Niedersachsen gewandt. Mir wurde nur bestätigt, was ich schon wusste: Neue RRL sind wohl nicht geplant. Auch auf der Homepage scheint anderes wichtiger. Vielleicht sollte sich der Verband der SCHULMUSIKER mal ein wenig mehr um seine Kernaufgaben Gedanken machen, wie es andere Lehreverbände auch tun.

(4) In NDS wachsen seit 3(!) Jahren die G8 Klassen hoch. Sie werden im nächsten Jahr in die Vorstufe springen. Hier gibt es noch keine konkreten Vorgaben.

(5) Mich würde einmal interessieren, wie ihr die Zentralabiturthemen findet. Hier eine kurze Auflistung der letzten Jahre:
Alban Bergs „Wozzeck“ – die Formenwelt, die Kompositionsstruktur, die Musik als Psychogramm
Das Wort-Ton-Verhältnis in Bachs Matthäuspassion
„Widerbild der Welt“ : - Die erste Sinfonie Gustav Mahlers

Meiner Ansicht nach sind die Themen und Anforderungen weitgehend eine Frechheit. An meiner Schule sind diese Anforderungen nicht zu erfüllen abgesehen davon, dass ich sie a) absolut übertrieben und b) totlangweilig finde. Vorbereitung auf das Studium, schoen und gut. Für die Musikhochschulstandorte mag das auch machbar und wünschenswert sein, sprich für Hannover. Für die allermeisten anderen Standorte sind die Themen unangemessen. Diese Themen gehen an der Alltagswelt der Schüler Meilenweit vorbei und erreichen sie im Leben nicht. Eigentlich kein Wunder, bei den alten RRL.

Ich frage mich, ob ich der einzige bin, der so denkt und sich wundert. Ich will nur mal ein paar Stimmen fangen, und vielleicht kriegen wir ja "von unten" Bewegung in die Sache, wenn schon KM und die Verbände nicht ihren eigentlichen Aufgaben nachgehen.

Antworten