Latenzzeit

Die Audio- und MIDI-Sequenzer Logic Pro und Logic Express, die „Logic lessons“ und Garageband im Musikunterricht.
Antworten
Janis

Latenzzeit

Beitrag von Janis » 2. Mai 2004 20:40

Ich habe mir schon die Beiträge dazu durchgelesen, aber noch keinen richtig passenden dazu gefunden. Ich arbeite mit Logic Platinum, und es ist mir nicht möglich etwas mit Keyboard einzuspielen, es gibt immer eine Latenzzeit. Wenn ich "Software Monitoring" ausstelle höre ich garnichts mehr, ein Mischpult habe ich nicht. Meine Soundkarte ist auch nicht ASIO kompatibel, aber es muss doch trotzdem irgendwie gehen? Hier sind meine Einstellungen: Bild
Bild

außerdem sagt er immer wenn ich starte: Bild (hab aber schon öfters neu installiert)



und dann Bild

Weiß nicht, ob das was damit zu tun haben könnte.

Benutzeravatar
Dirk Bechtel
Administrator
Beiträge: 290
Registriert: 24. Mai 2003 08:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Bechtel » 4. Mai 2004 17:32

Hallo,

bei den Windows-Fragen kann ich nicht wirklich weiterhelfen, da ich nur auf Macs arbeite. Wenn "eine Komponente nicht gefunden" wurde (siehe Fehlermeldung) würde ich das Programm nochmal von der Original-CD-ROM installieren (steht ja sogar in der Fehlermeldung).

Was die Latenzzeit angeht: das ist grundsätzlich ein Problem mit Soundkarten. Gute Latenzwerte bekommt man wohl nur mit speziellen MIDI-Interfaces hin. Dazu gab es schonmal einen Beitrag hier im Forum mit Empfehlungen:

viewtopic.php?t=141&highlight=midi-interface

Viele Grüße,
--Dirk Bechtel

Janis

Beitrag von Janis » 9. Mai 2004 14:05

Wie gesagt, ich habs ja schon öfters neu installiert, hat nichts gebracht. Aber vielen Dank trotzdem! (Ist es nicht so, dass man bei Mac die Latenzzeit einstellen kann, unter "Audio Hardware und Treiber"?)

Benutzeravatar
Dirk Bechtel
Administrator
Beiträge: 290
Registriert: 24. Mai 2003 08:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Bechtel » 9. Mai 2004 17:16

Oh, 'tschuldigung: dein Satz mit dem Installieren war aus dem Browser-Fenster gerutscht und ich habe nicht gesehen, dass ich noch scrollen muss. Hast du es mit der aktuellsten Version von Platinum probiert? (Unter Win müsste das 5.5.1 sein). Grundsätzlich wird eine geringe oder hohe Latenz beschrieben mit einem kleinen oder großen Audio Puffer - das ist sicher nicht nur beim Mac so.

Hier findest du auch noch ein paar Hinweise zu Latenzwerten und System-Einstellungen unter Windows (allerdings geht es grundsätzlich um ASIO-Einstellungen, wobei deine Soundkarte ja nicht ASIO-kompatibel ist - aber vielleicht findest du doch noch etwas Brauchbares).

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 9. Mai 2004 22:29

Hallo,

ohne ASIO-kompatible Soundkarte hast Du sehr schlechte Karten.
Die Latenz ist grundsätzlich auch vom Treiber abhängig.

Probieren kannst Du mal den universellen ASIO-Treiber.
Du findest ihn unter:

http://michael.tippach.bei.t-online.de/asio4all/

Angeblich soll es damit möglich sein, die Latenz von eigentlich nicht ASIO-kompatiblen Soundkarten weit zu senken.

DirectIO ist doch eigentlich nur für DIGIDESIGN Hardware gedacht.
Wenn Du keine Digidesign-Hardware besitzt, brauchst Du das auch gar nicht zu aktivieren.

Viel Erfolg,

Markus

plamedi
Beiträge: 2
Registriert: 2. Apr 2009 17:27
Kontaktdaten:

Re: Latenzzeit

Beitrag von plamedi » 2. Apr 2009 17:31

Hallo,
Meine Soundkarte ist auch nicht ASIO kompatibel, aber es muss doch trotzdem irgendwie gehen? Hier sind meine Einstellungen
Ich denke dass Porblemt liegt an Ihre Soundkarte, ich habe kein porblem mit meinem und die Einstellungen sind wie Sie geschaut haben.

Antworten