GEMA bei Veranstaltung zahlen?

Urheberrecht, GEMA-Gebühren bei Schulaufführungen, …

Moderator: michael fromm

Antworten
Simeon
Beiträge: 1
Registriert: 17. Sep 2007 20:44
Wohnort: Aschaffenburg

GEMA bei Veranstaltung zahlen?

Beitrag von Simeon » 17. Sep 2007 21:10

Hallo...ich hab da ma so en kleines Problem.

Und zwar geht's darum, ich arbeite bei einem Jugendradio mit. Jetzt gibts diese Sendung nun schon 5 Jahre und wir haben eine "Geburtstags-Party" organisiert.
Dazu haben wir schon hunderte Flyer verteilt und ordentlich dafür geworben.
Die Party soll am nächsten Samstag stattfinden.
Es werden etwa 200 Leute erwartet...vll auch mehr...weiß keiner so genau.
Wir werden 2 Zelte aufbauen, zu je etwa 200qm. In einem der Zelte wird eine Live-Band spielen, und in dem anderen soll Musik gespielt werden...von CD-Spieler, Notebook oder ähnlichem.
Nun ist mir aber eingefallen, dass man, da es eine öffentliche Veranstaltung ist, und dort Musik gespielt wird, evtl etwas an die GEMA zahlen müsste?
Ist das so? Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?
Ich hab halt echt keine Ahnung...brauch da ziemlich schnell Hilfe, weil das ja schon in 4 Tagen ist, und wir schließlich keinen Ärger bekommen wollen. Immerhin haben wir schon solch einen Bescheid, durch den genemigt wird, dass man bis 1:00 Uhr Nachts oder so Musik spielen darf. Oder reicht dieser Bescheid dann aus? Ich weiß es nicht...also bitte helft mir.

Danke schonmal im Voraus

Simeon

Benutzeravatar
michael fromm
Moderator
Beiträge: 126
Registriert: 26. Mai 2003 07:01
Wohnort: Landau
Kontaktdaten:

Beitrag von michael fromm » 17. Sep 2007 22:43

lieber simeon,
unter

http://www.gema.de

findest du hilfe. ruf dort ruhig an - man hilft dir. ansonsten denke ich, dass dein beitrag wohl das anliegen (und auch die kompetenzen) dieses forums sprengt.

liebe grüße
michael fromm
neu - Musiklehrerblog:
www.musik-fromm.de

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 18. Sep 2007 08:48

Hallo!

Natürlich müsst ihr für beide Zelte GEMA-Gebühren bezahlen.

Die Band muss eine Liste der gespielten Songs einreichen (beim Veranstalter), der dann das entsprechende GEMA-Formular ausfüllt und an die GEMA schickt, die ihrerseits wieder die Rechnung präsentiert.
Für das Abspielen von CDs könnte es u. U. einen Pauschalpreis geben, das musst Du mal erfragen.

Live-Veranstaltungen sind immer GEMA-pflichtig, das ist leider so.
Für die Gebühr kommt nicht die Band auf, sondern der Veranstalter, also in diesem Fall ihr. Auch das ist leider (oder besser gesagt Gott sei Dank!) so, sonst würde es bestimmt schon keine Bands mehr geben.

Viele Grüße,

Markus

Hubi52
Beiträge: 10
Registriert: 20. Okt 2015 13:40

Re: GEMA bei Veranstaltung zahlen?

Beitrag von Hubi52 » 27. Okt 2015 18:43

Weiß jemand, wie viel so ein Pauschalbeitrag sein mag?

Antworten