Welche Soundkarte / Welches Mainboard

Welche Soundkarte? Welches MIDI-Keyboard? Soundmodul oder Softsynth? …

Moderator: JueBunse

Antworten
Janis

Welche Soundkarte / Welches Mainboard

Beitrag von Janis » 8. Jun 2004 22:03

Ich will mir einen neuen PC zusammenstellen, damit das jetzt endlich klappt mit den Keyboard Sachen. Also, die Soundkarte sollte so gut wie keine Latenzzeit haben, gibt es Modelle, die ihr mir beonders empfehlen könnt???
Was ich auch gehört hab, dass das Mainboard einen Nforce2 Chipsatz haben sollte. Wisst ihr da auch bescheid drüber?
Und muss ich nochmehr Computerteile auf Musik angepasst haben (außer hoher Prozessor und Arbeitsspeicher), oder reicht das?

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 21. Jun 2004 09:34

Hallo Janis,

Willkommen in der wundersamen Welt der PC-Musikproduktion!

Welche Komponenten Dein Rechner tatsächlich benötigt, hängt in großem Maße von der Audio-Hardware ab. Jeder Hersteller von Audio-Karten hat andere Anforderungen an die Hardware (besonders an das Mainboard und den Chipsatz!). Es macht deshalb Sinn, sich zunächst die Audio-Hardware auszusuchen (z. B. Karte von RME) und dann den Hersteller zu kontaktieren bezüglich Mainboard und Chipsatz.

Auf den Internetseiten des Herstellers RME findest Du z. B. eine Aufstellung über die Kompatibilität verschiedener Mainboards und Chipsätze. Andere Hersteller verfahren ähnlich. Erkundige Dich besser vorher beim entsprechenden Hersteller, da Du sonst u. U. eine böse Überraschung nach dem Kauf erlebst. Besonders bei günstigen Angebotsrechnern von Aldi, Lidl und Co werden nicht immer die kompatibelsten Chip-Sätze verbaut. Dem Normal-User wird das kaum auffallen, bei High-End Audio-Anwendungen kann dies jedoch entscheidend sein.

Wenn Du Dir diese Recherchen und Entscheidungen nicht selbst zutraust, wende Dich an ein spezialisiertes Computer- oder Musik-Geschäft. Music Store konfiguriert z. B. Rechner für Audio-Anwendungen. Das ist natürlich teuerer als es selbst zu tun, gibt Dir allerdings eine Funktionsgarantie.

Manchmal sind auch die Treiber die Stolpersteine. Hier solltest Du darauf achten, dass die Hersteller der Komponenten regelmäßig Updates ihrer Treiber auf den Internetseiten veröffentlichen.

Viel Erfolg beim Rechnerkauf!

Viele Grüße,

Markus

burgerboy123
Beiträge: 1
Registriert: 22. Jan 2015 14:34

Re: Welche Soundkarte / Welches Mainboard

Beitrag von burgerboy123 » 22. Jan 2015 14:36

die alternative Lösung mit nem Soundmodul, also einer zusaätzliche Hardware würde so funktionieren, dass der PC die Midis abspielt, und diese auf die Sounds z.B. uf dem JV 1080 statt auf die interne Wavetable zugreift.
We offer guaranteed success for ccna security certification exam with help of latest northwood certification and practice questions and the exams of a plus book ccie security

Antworten