Tragbarer CD- Player für große Klassenräume

Veranstaltungs-Technik für die Bühne: Beleuchtung, Beschallung, Recording, …
Antworten
ukaracora
Beiträge: 1
Registriert: 22. Jun 2003 12:37

Tragbarer CD- Player für große Klassenräume

Beitrag von ukaracora » 11. Mär 2008 18:21

Wer kann mir eine Empfehlung geben für einen robusten und vor allem auch leistungsstarken tragbaren CD Player, der zur Beschallung größerer Klassenräume (Unterricht außerhalb des Musikraumes) geeignet ist.
Aufnahmefunktion, Line out zum Anschluss an ein Mischpult...evtl. MP 3 Abspielen sollten auch vorhanden sein.
Welche Zahlen (Watt..) sind für einen großen Raum nötig?

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 16. Mär 2008 14:54

Hallo!

Genaue Angaben kann man da eigentlich gar nicht wirklich machen.
Die Watt-Angaben der Hersteller sind alle nicht verlässlich. Die einen Hersteller geben die Leistung als "Peak"-Messung (Leistungsspitzen) an, die anderen als RMS-Messung (Leistungsdurchschnitt). Oftmals steht das nicht einmal in den technischen Daten richtig genannt.

Außerdem ist die Leistung gar nicht so sehr entscheidend, sondern der Wirkungsgrad, der bestimmt, wie viel der Leistung tatsächlich in Schallenergie umgesetzt wird. Hier wage ich zu bezweifeln, dass dieser bei "Ghetto Blastern" überhaupt angegeben wird.

Die meisten neueren Ghetto Blaster sollten auch MP3-CDs abspielen können. Meistens prangt schon groß ein "MP3"-Label auf den Geräten, wenn sie das können........

Ich persönlich halte von Ghetto Blastern überhaupt nichts. Klassische Musik darüber abzuspielen ist wirklich jenseits von Gut und Böse. Bei schlecht abgemischter Musik scheppert und dröhnt es nur, weil die Dinger immer die Bässe und die Höhen zu stark betonen. Das macht einfach keinen Spaß. Und wenn Du überhaupt Bass haben möchtest, müssen die Speaker schon verdammt groß sein und die Ghetto Blaster werden dadurch ebenfalls groß und schwer. Dann hast Du in der einen Hand Deine Tasche und in der anderen Hand den Ghetto Blaster und schleppst Dir einen ab. Dann hilft nur noch der tragewillige Schüler :) :) :)

Auf längere Sicht würde ich mir einen kleinen Medienwagen zusammen stellen: Ein Rollwagen mit einer kleinen Stereoanlage mit Boxen darauf. Die Boxen können fest verkabelt auf die untere Etage gestellt werden, so dass man sie einfach rausnehmen und im Raum verteilen kann. Aufwand des Aufbaus ca. 1 Minute. Der Sound ist gut, die Leistung stimmt auch und so kann man sogar noch gleichzeitig einen Klassensatz Songbooks alleine transportieren. Wenn es keinen Aufzug gibt und man mehrere Etagen hat, kann man vielleicht die Musikraumanlage ebenfalls auf einen Rollwagen stellen und die zweite Anlage in der oberen Etage belassen.

Nur mal so als Idee.....

Vielleicht hat ja einer Deiner Schüler einen großen Ghetto Blaster, den er mal mit in den Unterricht bringen kann. Hör Dir das Drama mal an......

Viele Grüße,

Markus

Antworten