Sicherungsstifte bei Stativen

Veranstaltungs-Technik für die Bühne: Beleuchtung, Beschallung, Recording, …
Antworten
jokkl
Beiträge: 10
Registriert: 8. Nov 2006 20:59
Wohnort: Schwarzenfeld
Kontaktdaten:

Sicherungsstifte bei Stativen

Beitrag von jokkl » 12. Nov 2006 19:09

Hallo, eigentlich eine Dumme frage..aber ich weiß selber nicht was richtig ist...

Sollten die Sicherungsstifte bei Ausziehbaren stativen auf der Klammer aufliegen?

MFG Jokkl

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 14. Nov 2006 09:49

Hallo,

ich weiß jetzt nicht, welchen Stativ-Typ Du benutzt (es gibt ja unendlich viele verschiedene), doch ich kenne das nur so, dass ein Stativ zunächst durch einen Klammer- oder Schraubmechanismus gesichert wird. Dann gibt es zusätzlich noch den Sicherungsstift, der sowohl durch den ausziehbaren Teil als auch durch den feststehenden Teil des Stativs durch dafür vorgesehene Bohrungen geschoben wird. Dass etwas auf der Klammer aufliegt, habe ich noch nie gesehen. Das müsste ich wirklich "live" sehen.
Ich kenne nur den oben geschilderten Mechanismus, den ich für sehr sicher halte.

Viele Grüße,

Markus

jokkl
Beiträge: 10
Registriert: 8. Nov 2006 20:59
Wohnort: Schwarzenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von jokkl » 14. Nov 2006 15:17

Dieses Bild Trifft die sache wohl sehr gut

Bild

ist es "schlimm" wenn dieser stift auf der klammer aufliegt?

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 14. Nov 2006 15:21

Hallo,

so wie es aussieht, hat der Hersteller das wohl so vorgesehen, dass der Stift aufliegt. Etwas seltsames Prinzip, aber dann wohl auch geprüft. Eventuell würde ich die maximale Belastbarkeit des Stativs genau beachten (sollte man aber sowieso tun).

Viele Grüße,

Markus

jokkl
Beiträge: 10
Registriert: 8. Nov 2006 20:59
Wohnort: Schwarzenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von jokkl » 14. Nov 2006 15:23

joa..wobei 20 KG für so ein großes stativ doch sehr wenig ist...

aber, danke für die hilfe


MFG Jokkl

Antworten